DE | FR

Nächste Veranstaltungen

Do, 30.10. - Cocktails und Kurzführungen zu Roma Eterna
Die abendlichen Kurzführungen auf Deutsch und Englisch vom Do, 30.10. finden leider NICHT statt. Die nächsten Kurzführungen mit Barbetrieb gibt es am Do, 27.11. zur Ausstellung Blumenreich.

So, 9.11. - Öffentliche Führung durch die Ausstellung Blumenreich
11 Uhr, Kosten: Eintritt + CHF 5, Anmeldung unter Tel. 061 201 12 12

Do, 13.11. - Der Welt älteste Gärten - Ägyptens Paradiese in der Wüste
Vortrag von Dr. Christian Loeben
19.15 Uhr, freier Eintritt

Bis zum 1. Februar 2015

Blumenreich.
Wiedergeburt in Pha­raonengräbern

Im Zentrum un­se­rer neuen Aus­stellung zwi­schen Bo­tanik und Archäo­logie steht ei­ne sen­sationel­le Ent­deckung: 16 Blumenpräpara­te, die man vor eini­ger Zeit im Kel­ler der Universität Zürich gefun­den hat. Dabei handelt es sich um Teile von jahr­tausende­al­tem Blumenschmuck aus Pha­raonengräbern, der 1881 im berühm­ten Königsmumi­enver­steck in The­ben zu Tage kam.

Um die­se Blumenpräpara­te ha­ben wir ei­ne Sonderaus­stellung konzi­piert, bei der Blumen, Pflan­zen und Früc­h­te im Zentrum stehen, von denen die Ägyp­ter glaub­ten, dass sie besonde­re Kräfte für ein Fortbe­stehen im Jen­seits ver­leihen. Mehr...

Bis zum 18. Januar 2015

RO­MA ETERNA.
2000 Jah­re Skulptur aus den Sammlun­gen Santarelli und Zeri

Dank ei­ner einmaligen Zu­sammenarbeit mit Itali­en zei­gen wir über 70 Skulptu­ren aus der römi­schen Kaiserzeit, dem Mit­telal­ter, der Re­nais­sance, dem Ba­rock und dem Klas­sizismus. Die Kunst­werke stammen aus den italie­ni­schen Sammlun­gen Santarelli und Zeri und sind zum ers­ten Mal in der Schweiz zu se­hen. Die Objekte beweisen, was für ein mächtiges Kommunikati­ons­mit­tel die Skulptur im Zeit­al­ter vor den elek­troni­schen Medi­en war. In der epo­chenübergrei­fen­den Schau wird zudem klar, welch en­ormen Einfluss die römi­sche Antike auf die Künst­ler nach­folgen­der Jahrhunder­te hatte. Mehr...

Sonntagsbrunch

Bei uns können Sie jeden Sonntag von 10:30 bis 14 Uhr ausgiebig frühstücken. Geniessen Sie für CHF 45 unser Angebot à discretion: Brot, Zopf, Käse, Wurst, Lachs, frische Eierspeisen, Müesli, Früchte, Süssigkeiten und ein Glas Prosecco gehören dazu.

Kinder von 5 bis 14 Jahren zahlen pro Altersjahr CHF 2.

Reservieren Sie jetzt schon einen Tisch: Tel. 061 201 12 30
oder bistro@antikenmuseumbasel.ch.
Menu
des Sonntagsbrunch (PDF)

Das Bistro bleibt vom 6. Oktober bis zum 31. Oktober 2014 geschlossen.

Informationen über unser Programm

Möch­ten Sie per E-Mail über neue Aus­stellun­gen und Ver­an­stal­tun­gen im Muse­um in­formiert wer­den? Dann abonnie­ren Sie un­se­ren Newslet­ter.

Gerne schi­cken wir Ihnen un­ser gedrucktes Muse­ums­programm zu. Bitte sen­den Sie dazu ein E-Mail mit Ih­rer Adresse an info(*at*)antikenmuseumba­sel.ch oder rufen Sie uns an unter der Nummer 061 201 12 12.

Oder folgen Sie uns auf Facebook.